Unsere Profile

Die OAPVO 2010 regelt, dass der Unterricht in der Oberstufe in Profilen erfolgt. Dies bedeutet, dass neben den KernfĂ€chern (Deutsch, Englisch, Mathematik) noch ein weiteres Fach, das Profilfach, auf erhöhtem Anforderungsniveau (4-stĂŒndig) unterrichtet wird. Dieses Profilfach können die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler wĂ€hlen. Die FĂ€cher, die am hĂ€ufigsten gewĂ€hlt werden, werden dann von der Schule angeboten.
Im Schuljahr 2011 und 2012 haben an unserer Schule Profile die folgenden sechs ProfilfÀcher ihre Arbeit aufgenommen: Geschichte, Wirtschaft-Politik, Biologie, Chemie, Sport, Musik.  Seit 2018 ergÀnzt das neue Kunstprofil unser Angebotsspektrum. Weitere ErlÀuterungen zur OAPVO in  finden Sie hier:

Die ProfilfĂ€cher arbeiten in jedem Halbjahr mit zwei weiteren FĂ€chern – den Profil ergĂ€nzenden FĂ€chern – thematisch, fĂ€cherĂŒbergreifend zusammen. Als Beispiel sei die Zusammenarbeit des Profilfaches Sport im 11. Jahrgang mit den FĂ€chern Biologie und Geschichte erwĂ€hnt. Hier leuchtet eine Zusammenarbeit im Bereich der Trainingslehre – Aufbau und Funktion der Muskeln und des Kreislaufs (Biologie) und Training frĂŒher und heute (Geschichte) – sofort ein. Insbesondere dieser fĂ€cherĂŒbergreifende Ansatz fĂŒhrt bei vielen SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern dazu, dass ganz neue Berufsziele als Möglichkeit in Betracht gezogen werden.