Beiträge zum Stichwort ‘ Theater ’

AnkĂĽndigung: Double Bind

10. Januar 2020 | Von

Du bist anders, als du denkst. In dem StĂĽck, „Double Bind – Du bist anders, als du denkst“ aus dem Theaterverlag, will eine Gruppe Jugendlicher an einem Wochenende in einer Jugendherberge ein TheaterstĂĽck schreiben. Sie erfinden Figuren, die viel mit ihnen selbst zu tun haben und die langsam real werden – realer, als ihnen vielleicht
[weiterlesen …]
 



Wiederaufnahme: Murder Ballad

20. August 2018 | Von

Ein Musical von Julia Jordan (Musik) und Juliana Nash (Texte).   Die Arbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel des 13. Jahrgangs der Gesamtschule NeumĂĽnster-Brachenfeld hat sich auf dramatisch-musikalische Forschungsreise begeben. Das 2013 preisgekrönte Musical machte am Off-Broadway Furore. In Deutschland wurde es im Januar 2018 erstaufgefĂĽhrt. Der messerscharfe Thriller mit Musik der Indie-Rock-Singer-Songwriterin Juliana Nash ist eine Dreiecksgeschichte
[weiterlesen …]
 



Ein Mörder steht im Walde

27. Mai 2018 | Von

Die Theatergruppe bestehend aus 7 Mädchen aus dem 9. und 10. Jahrgang haben gemeinsam eine Kriminalkomödie mit Herrn Weiherich erarbeitet. In dem Stück werden 7 Mädchen im Wald ausgesetzt und kämpfen um ihr Leben, dabei müssen die unterschiedlichen Charaktere sich mehreren Herausforderungen stellen. Die beiden einzigen Aufführungen finden am 31.05 um 11:00 Uhr in der
[weiterlesen …]
 



TheaterstĂĽck „MOB“

26. April 2018 | Von

Schauspiel frei nach Joachim Paech und Hans-Peter Müller. Babette und Angela, Schülerinnen der Friedensschule, werden beim Rauchen erwischt, ausgerechnet von den Heroes, der aggressiv auftretenden Mädchengang des Internats. Diese Bande übt mit massiver Gewalt Druck auf Mitschülerinnen aus. Weder Lehrer noch andere Schüler nehmen Notiz davon, schließlich steht das bevorstehende Schulfest im Fokus. Gewalt an
[weiterlesen …]
 



Doch einen Schmetterling hab ich hier nicht gesehen

3. Juli 2017 | Von

Der Kurs „Darstellendes Spiel“ bearbeitete unter der Leitung von Tilmann Weiherich eine Vorlage von Lilly Axster. „Doch einen Schmetterling hab ich hier nicht gesehen“ war der Titel. Dabei ging es um das Thema „Kindheit im Nationalsozialismus“. Auf  bewegende Art und Weise trugen die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler des neunten Jahrgangs an drei Spieltagen ein dunkles und
[weiterlesen …]