Anna Katharina Prosch

Hallo, mein Name ist Anna Katharina Prosch und ich absolvierte den praktischen Teil der Fachhochschulreife durch ein einjĂ€hriges Praktikum beim SchulpĂ€dagogischen Team der Gemeinschaftsschule NeumĂŒnster- Brachenfeld.

Ich bin selber ehemalige SchĂŒlerin und daher war es fĂŒr mich umso interessanter, mal in eine andere Rolle zu schlĂŒpfen und alles aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

 AnfĂ€nglich war ich sehr aufgeregt, weil ich nicht wusste, was alles auf mich zukommen wĂŒrde und da ich direkt aus der Schule kam, auch keinerlei Erfahrung in dem Berufsfeld hatte. Doch durch die herzliche motivierende Art und die Hilfsbereitschaft des SchulpĂ€dagogischen Teams gelang es mir, aus meiner Komfortzone herauszutreten. So war es mir möglich, sehr viel dazu zu lernen. Daher empfehle ich auch denen, die noch kein Fachwissen besitzen, sich aber fĂŒr diesen pĂ€dagogischen Bereich interessieren und fĂŒr RatschlĂ€ge sowie eine konstruktive Kommunikation offen sind, hier ein Praktikum zu machen. Das Tolle an der Arbeit im SchulpĂ€dagogischen Team ist zudem, dass es ein großes Spektrum an Aufgaben gibt, zu denen beispielsweise die Spielothekaufsicht, das FĂŒhren von KonfliktgesprĂ€chen mit SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern und Klassenprojekte gehören. Dadurch hatte ich die Chance, mich in vielen verschiedenen Aufgaben und Situationen auszuprobieren.

 Ich bin sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte mein Praktikum hier zu absolvieren, da ich durch die Arbeit und die Zusammenarbeit mit dem Team viel lernen konnte und Informationen bekam, die mir dabei halfen einen genaueren Eindruck in das Berufsfeld der schulpĂ€dagogischen Arbeit zu bekommen. Ich bin traurig, dass das Jahr nun zu Ende ist, aber auch glĂŒcklich, da ich auf eine schöne, aufregende Zeit zurĂŒckschauen kann.