VDI- Tag der Technik an der Walther-Lehmkuhl-Schule

10. November 2019 | Von | Kategorie: Jahrgangsstufe 7/8
SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Gemeinschaftsschule Brachenfeld und der Theodor-Litt-Schule erleben Technik zum Anfassen

Am Donnerstag, den 7.11.19 verließen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler ihre KlassenrĂ€ume, um in 20 verschiedenen Firmen, Museen und an der Berufsschule Technik hautnah zu erleben. Ins Leben gerufen wurde dieser Tag der Technik durch den Verein deutscher Ingenieure (VDI).

Die Walther-Lehmkuhl-Schule bot 3-D- Druck, das Löten eines elektronischen WĂŒrfels sowie einen Workshop mit dem Namen „Feuer und Eisen“ an. Darin bekam jeder der vierzehnjĂ€hrigen SchĂŒler eine Fachfrau bzw. einen Fachmann an seine Seite. Es handelte sich um Auszubildende zum Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik, im zweiten Lehrjahr. Diese werden in Handwerksbetrieben in und um NeumĂŒnster ausgebildet. Am Tag der Technik waren sie die „Großen“, die den „Kleinen“ das Schweißen und Schmieden zeigten. Die Auszubildenden machten vor, halfen und erklĂ€rten geduldig. Sie passten außerdem sehr gut auf, dass sich niemand verletzte. Am Ende des

Tages hielt so jeder SchĂŒler einen schönen SchĂŒrhaken fĂŒr den Kaminofen und eine glĂ€nzende geschweißte Spardose in der Hand.

Jede der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus dem Elektronik Workshop hatte einen elektronischen WĂŒrfel gebaut, der per Zufallsgenerator eine Augenzahl anzeigte. Die Bauteile, die im 3D- Druck entworfen wurden, waren noch nicht fertig gedruckt. Im Laufe der nĂ€chsten Tage gehen die fertigen GegenstĂ€nde an ihre Erschaffer in die Theodor-Litt-Schule.

Tag der Technik

Bilder und Bericht: Galle, 09.11.2019

Kommentare sind geschlossen