WP II MedienWerk gewinnt den Kreativ-Beitrag des MiSch-Projekts der Kieler Nachrichten

14. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Jahrgangsstufe 7/8
“Das war ausgezeichnet!” steht unter dem eingesandten Foto des Kurses des gerade neu geschaffenen Angebots “WP II MedienWerk”.
preistraeger_foto-002

Das Siegerfoto des Kurses WP II Medienwerk, Foto: U. Eichler

 

Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler haben sich ĂŒber Wochen in dem zweistĂŒndigen Wahlpflichtkurs mit dem analogen sowie digitalen Medium “Tageszeitung” auseinander gesetzt. Dabei wurden Artikel kritisch gelesen, bewertet und gewertschĂ€tzt. In einer anderen Phase haben die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler eigene  BeitrĂ€ge geschrieben, die zum Teil auf dem MiSch-Wettbewerbs-Blog nachzulesen sind (https://blog.kn-misch.de/).

“Ausgezeichnet” wurde nun in der Kategorie “Kreativ-Beitrag” das gemeinsame Kursfoto, das der gesamte Kurs zum Ende der Einheit hin gestaltet hat. “Es verdeutlicht den Bezug zur Jahreszeit und verbildlicht die Flut an Informationen, die auf uns durch die Auseinandersetzung mit den Medien eingeprasselt sind”, so Ben Schwede, 8c.

Bei der Preisverleihung in Kiel im Druckzentrum des Zeitungsverlages, in dem auch die Kieler Nachrichten entsteht, haben drei Vertreter des Kurses und ihr Kurslehrer, Herr Eichler, den Preis, nĂ€mlich eine Druckplatte der 1. Seite der Sonderausgabe sowie Kinogutscheine fĂŒr jeden SchĂŒler des Kurses entgegengenommen.

fototermin_kn

Fidan Acar (8b), Ben Schwede (8c) und Michel Hopp (8d) bei der Aufnahme des Gruppenfotos durch Ulf Dahl (KN) mit weiteren PreistrÀgerinnen und PreistrÀgern und Vertreterinnen und Vertretern des Verlages sowie den Sponsoren. Foto: U. Eichler

Der Kurslehrer, schĂ€tzt die erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme so ein: “Es war genau der richtige Einstieg in die Arbeit mit den SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern. Aus den ursprĂŒnglichen Printmedien entstanden, öffnet sich das Projekt den gesellschaftlichen Anforderungen. Dabei werden digitale Medien berĂŒcksichtigt und auch Audiovisuelles integriert. Eine gute Grundlage zur Weiterarbeit in der Schule.”

Als nÀchste Herausforderung wollen die AchtklÀssler Kurzfilme drehen und vielleicht wird auch an dieser Stelle, auf der Homepage, wieder davon berichtet werden.

NĂ€here Informationen und die Sonderbeilage sind der Sonnabendausgabe der Kieler Nachrichten vom 15. Dezember 2018 zu entnehmen.

MISCH

Gruppenbild der PreistrÀger und Vertreter, Foto: Ulf Dahl, Kieler Nachrichten

MISCH

Wettbewerbsnominierte SchĂŒlerinnen und SchĂŒler mit LehrkrĂ€ften und Vertretern des Verlags sowie Sponsoren, Foto: Ulf Dahl, Kieler Nachrichten

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen