500 Jahre Reformation

7. November 2017 | Von | Kategorie: Lesenswertes

Am 30.10. fand eine Informationsveranstaltung zum Jahrestag der Reformation fĂŒr alle JahrgĂ€nge im Theatersaal statt. Initiatoren waren die Religionsfachschaft und die Musikfachschaft.

FĂŒr die Klassen 5-7 gab es ein buntes Programm. Die 6c hatte mit ihrem Religionslehrer Herr Link ein TheaterstĂŒck einstudiert. In diesem StĂŒck haben die SuS aus der 6c Kinder aus Wittenberg im Jahr 1517 gespielt. Die Szenen spiegelten die Situation der Kinder zur Zeit der Reformation, also vor der Reformation, z.Zt. des Ablasshandels und nach dem Thesenanschlag wider. Deutlich wurde die von Luther propagierte Gnade und Liebe Gottes, eben dass Gott und nicht die Kirche SĂŒnden vergeben kann.
FĂŒr den musikalischen Beitrag sorgte die Fachgruppe Musik, die verschiedene StĂŒcke aus der Zeit der Reformation sangen und auf Musikinstrumenten spielten. Diese Musik erklang einmal in Originalversion und einmal in einer modernen Version.
Die LehrkrĂ€fte Tilman Weiherich (Luther), Christian Schröder (Papst) und Steffen Raab-Brustl (Kaiser) spielten in phatastischen KostĂŒmen zwei Szenen aus dem Leben Luthers: Der Kaiser verhĂ€ngt den Kirchenbann ĂŒber Luther, d.h. Luther wird aus der Kirche ausgeschlossen und Luther vor dem Reichstag zu Worms, d.h. ĂŒber Luther wird die Reichsacht verhĂ€ngt.
Mit einem Kurzfilm und einer Power Point- PrĂ€sentation informierte Frau Mausolf ĂŒber die Reformation und ihre Auswirkungen bis heute.
Zum Abschluss wurden die SuS von Herrn Buschendorf und Frau Kolbe aufgefordert, selbst eine These zu verfassen, inder sie ihre VerbesserungsvorschlĂ€ge fĂŒr die Welt von heute zum Ausdruck bringen sollten.
Diese Thesen wurden in der Pausenhalle in unmittelbarer NÀhe zur Luther-Ausstellung aufgehÀngt.
FĂŒr die Klassen 8-12 entfiel das TheaterstĂŒck der 6c. Die Lieder, der Theatertext und auch die Power-Point wurden dem Niveau der jeweiligen SchĂŒler angepasst. Dder Thesenanschlag in der Pasuenhalle fand in diesen JahrgĂ€ngen ebenfalls statt. Jetzt hĂ€ngen ca. 1000 Thesen in der Pausenhalle!
FĂŒr den 10. Jahrgang und die Oberstufe wurde ein extra Vortrag zur Geschichte der Reformation mit Auswirkungen auf heute von Frau Mausolf und ein extra Vortrag zur theologischen Vorstellung Luthers von Herrn Link gehalten.
Trotz der sehr kurzen Vorbereitungszeit hat es uns LehrkrĂ€ften sehr viel Spaß gemacht. Einmal anders, von LehrkrĂ€ften fĂŒr SchĂŒler!

Reformation

Fotos: S. Mausolf

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen