Wir bauen ein Holztipi im Wald

8. September 2014 | Von | Kategorie: Jahrgangsstufe 7/8, Lesenswertes

Eine Skizze auf der Schultafel beim Vorbereitungstreffen der Projektwoche, das musste als Theorieteil genĂŒgen. Der Rest war Praxis. Der Bauplatz wurde ausgewĂ€hlt und eingeebnet. Die fĂŒnf Eckbalken mussten teilweise aufgedoppelt werden, weil sie nicht mehr ganz fest waren. Dann wurden die EckpfĂ€hle an einen Stahlring geschraubt und das Ganze wurde aufgestellt und in Position gebracht. Mit krĂ€ftigen Kanthölzern wurde jetzt die Unterkonstruktion verschraubt, damit sich der Bau nicht mehr verdrehen konnte. Es folgten die Beplankung und der Innenausbau. Jarrid baute ein Vordach fĂŒr den Eingang und zum Schluss befestigte Tim noch ein Regendach, auf dem man in ĂŒber vier Metern Höhe auch stehen kann – also ein Holztipi, das gleichzeitig ein Aussichtsturm ist.

Das war schon anspruchsvolle Zimmermannsarbeit, die auch anstrengend wurde, vor allem bei Regenwetter. Aber man kann jetzt sogar im Tipi auf der Holzbank ĂŒbernachten und ein Feuer machen. Und wenn ein BĂ€r kommt, klettert man einfach auf das Dach.

Mitgeholfen haben: Ole Beyer (7 f), Victoria Bornhöft (7 f), Jarrid Hopp (7 d),Tim KrĂŒger (9 d), Tammo Hopp (6 b), Lennard Hopp (13 a) und Herge KrĂŒger .

Vielen Dank an Familie Hopp, die uns den Waldplatz zur VerfĂŒgung stellte und das Holz heranschaffte, und an die Firma Strabag in Bornhöved fĂŒr die Holzspende. Vielen Dank auch an den Elternfond unserer Schule, der die Schrauben und NĂ€gel finanzierte.

Text und Projektleitung: M. Hennig

tipi

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen